ZIELGRUPPE

Wer sollte eine Kalkscore-Untersuchung des Herzens mitmachen?

In den Empfehlungen der europäischen Gesellschaft für Kardiologie (S. 1656, http://www.escardio.org/guidelines-surveys/esc-guidelines/GuidelinesDocuments/guidelines-CVD-prevention.pdf ) wird die Kalkscore-Untersuchung ab einem mittleren Risiko empfohlen, was z.B. altersbezogen ohne weitere Risikofaktoren für Frauen ab 60 und für Männer ab 50 Jahren zutrifft.

Ihr persönliches Risiko können Sie bequem online ermitteln (BNK – Euroscore) oder (BNK – Procam) durch Angabe Ihrer individuellen Risikofaktoren (siehe weiter unten).

Sind dagegen Risikofaktoren vorhanden, insbesondere eine erbliche Belastung mit Herzinfarkt in der Familie und/oder andere Risikofaktoren wie Nikotin, Diabetes, hohes Cholesterin, Stress oder Bluthochdruck lohnt es sich, eine Kalkscore-Untersuchung auch früher zu machen.

Bei einem niedrigen Risiko wird die Untersuchung in den Leitlinien noch nicht empfohlen, sollte jedoch ein erhöhtes erbliches Risiko für einen vorzeitigen Herzinfarkt oder koronare Herzerkrankungen (KHK) in der Familie vorliegen, ist die Untersuchung zu empfehlen (weitere Informationen finden Sie hier).

Unter 30 Jahren ist die Untersuchung eher noch nicht zu empfehlen, ausser in individuellen Ausnahmefällen, die vorher zu besprechen wären.